Ö-Koo-Spiele zu Weihnachten: Geschenktipp Gespensterturm

Gespensterturm Brettspiel von Amigo

Pünktlich zur Weihnachtszeit kommt der Nachwuchs mit ellenlangen Wunschzetteln für das Christkind um die Ecke. Was wählen aus der langen Liste?  Hoch im Kurs stehen (bei uns Eltern) noch immer klassische Gesellschaftsspiele, zu denen sich die ganze Familie um den Tisch versammelt, statt abends jeder für sich im Stillen an Computerspielen herum zu daddeln.

Einen Kauftipp für dieses Weihnachtsfest möchte ich gerne teilen: Das Spiel „Gespensterjagd“ von AMIGO Spiele, ein herrlicher Spaß für Familien mit Kindern ab etwa 4-5 Jahren.

So geht es auf Gespensterjagd

Gespensterturm Brettspiel von Amigo

Spielidee ist es, dass „Gespensterkinder“ von 10 Uhr bis Mitternacht um den Gespensterturm herumgeistern dürfen, ehe sie ins Bett müssen. Aufgabe der Spieler ist es, mit Hilfe von Kärtchen die Gespenster pünktlich ins Bett zu schicken. Je nach gezogenem Kärtchen rückt der Uhrzeiger allerdings unaufhaltsam weiter vor auf Mitternacht. Wie das Spiel abläuft, lässt sich an einem Video jedoch besser erklären als schriftlich, so dass ich einen kleinen Clip gedreht habe:

Die Ö+Koo-Spiele von Amigo

Gespensterturm Brettspiel von Amigo

Gespensterturm und das ähnliche Spiel Koboldbande gehören zur neuen Ö+Koo-Serie von AMIGO, die nicht nur auf Spaß setzen, sondern auch auf eine ökologische und soziale Komponente. Während es bei den meisten Spielen darum geht, dass sich ein Sieger gegen die Mitspieler durchsetzt, zielen die Ö+Koo-Spiele darauf ab, dass alle zusammen arbeiten müssen um das Ziel des Spieles zu erreichen. Dies ist vor allem hilfreich, wenn sich zwei Kinder gerne und ausgiebig darüber streiten, wer denn nun der Sieger ist. Hier lernen sie gemeinsam und kooperativ zu spielen.

Gespensterturm Brettspiel von Amigo

Auch die Ökologie kommt nicht zu kurz: Statt billigem schadstoffbelastetem Plastik aus China gibt es hier nur Spielteile aus recycelfähigem Holz und Papier aus nachhaltigen Forstbeständen, das mit Farben auf Bio-Basis bedruckt wurde.

Wer mehr wissen will, kann sich auf der Website von AMIGO über die Ö+Koo-Spiele informieren: Hier klicken >>

Fazit und persönliche Meinung:

Nachdem wir Gespensterturm zum ersten Mal ausprobiert haben (und passend zum Geburtstag des Nachwuchses!), werden wir nun Koboldbande unter den Weihnachtsbaum legen und freuen uns schon jetzt auf stundenlangen Spielspaß! Zwei von Zwei Daumen hoch!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *