Montessori-Kindergärten – „Hilf mir, es selbst zu tun“

Montessori

Was ist das Konzept von Montessori – Kindergärten

Der Ansatz der Montessori-Kindergärten ist es, den Kindern so viel Freiraum wie möglich zur persönlichen Gestaltung und Entwicklung der Selbstständigkeit zu geben.

Wer hat Montessori entwickelt

Entwickelt wurde das Konzept der Montessori Pädagogik durch die italienische Ärztin, Pädagogin und Philosophin Maria Montessori Anfang des 20. Jahrhunderts. Ihr Ziel war es, dass die Kinder eigenständig die Welt auf ihre Weise und in ihrem eigenen Tempo erkunden können.

Unterschied zu normalen Kindergärten

Im Gegensatz zu animierten Kindergärten, also Kindergärten, in denen die Erzieherinnen die Kinder zum gemeinsamen Basteln, Vorlesen und Spielen animieren, entscheiden die Kinder im Montessori-Kindergarten selbst, wie lange sie sich mit etwas beschäftigen und mit was sie sich beschäftigen wollen. Die Erzieherinnen im Montessori-Kindergarten sind bestrebt, den Kindern keine Vorschriften zu machen und sie zu lehren, sondern Ihnen mehr bei der freien Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen und zu begleiten.

Nutzen für die Kinder

Ziel des Montessori-Kindergarten ist es, dass die Kinder Ihre Begabungen und Fähigkeiten selbst entdecken und ausbauen können. Aufgrund dessen, dass sie frei entscheiden können, was sie tun wollen, soll der eigene Willen durchzusetzen sowie die Selbstständigkeit von Beginn an trainiert und entwickelt werden. Dadurch, dass die Kinder selbst entscheiden können, wann sie was lernen sollen, lernen Sie das, was sie lernen wollen auch in einer Phase, wo sie sehr motiviert sind. So machen sie schnell die Erfahrung, dass Lernen Spaß machen kann.

Kritik am Konzept der Montessori-Kindergärten

Bemängelt wird, dass die Kinder, vor allem sehr zurückhaltenden Kinder, in ihrer Entwicklung nicht ausreichend gefördert werden und zu wenig Anregung seitens der Erzieherinnen erhalten. Im Montessori-Kindergarten gibt es kein Vorschuljahr, sodass die Umstellung auf die  Montessori Grundschule, in denen die Kinder nach Regeln leben müssen, mitunter schwer fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *