Interessantes zum Thema Kindertagesstätte

Kindergarten

Eltern, die für ihr Kind einen Platz in der Kindertagesstätte suchen, werden sich im Vorfeld viele Gedanken machen (müssen). Sie wollen ihr Kind natürlich in der Nähe der Wohnung oder des Arbeitsplatzes unterbringen. Dazu soll auch das Konzept der Einrichtung passen und vielleicht sind auch noch andere Dienstleistungen im Gespräch. Kindertagesstätten unterscheiden sich grundsätzlich in eine Ganztags- und Teilzeitbetreuung. Das ist schon eine Menge an Voraussetzungen, die die Kindertagesstätte mitbringen muss, damit sie von den Eltern ausgewählt wird. Das wäre aber soweit gar nicht unlösbar, wenn da nicht lange Wartelisten und hohe Beiträge wären. Das sind Punkte, die den Eltern oder alleinerziehenden Müttern von heute Sorgenfalten auf die Stirn treibt. Für Krippenplätze kommt noch hinzu, dass es sie nicht in ausreichender Zahl gibt.

Möchten Sie eine spezielle Konzeption der Tagesstätte?

Jede Kindertagesstätte, jeder Kindergarten und jede Krabbelgruppe arbeitet nach bestimmten Leitsätzen und Richtlinien. So wie jedes Unternehmen ein Unternehmensleitbild entwickelt, macht dies auch die Leitung oder die Verantwortlichen in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Es gibt Kindertagesstätten, die auf dem Prinzip Naturkindergarten beruhen und mit den Kindern mit meiste Zeit im Freien verbringen. Je nach Leistungsträger ist eine unterschiedliche Zahl von Kindern vorgesehen, die aufgenommen werden, weil es natürlich auch eine bestimmte Zahl von Mitarbeiterinnen gibt. Das Verhältnis von Erzieherinnen und Anzahl der Kinder sollte ausreichend sein, um sowohl eine ausreichende Aufsicht zu gewährleisten, aber auch, um den Kindern die nötige Beschäftigung bieten zu können.

Kindertagesstätten verfügen über mehrere Gruppen zu  je einer unterschiedlich hohen Anzahl von Kindern. Meist sind zwei Erzieherinnen in größeren Gruppen vorhanden plus eine Praktikantin, Schülerin oder Teilzeitkraft. Viele Kindergärten nehmen Kinder ab einem bestimmten Alter auf, vorausgesetzt, es ist ein Betreuungsplatz frei. Muss das Kind den ganzen Tag betreut werden, reduziert sich die Zahl der Einrichtungen, nicht alle sind darauf eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *