Autokino mit den Kindern

movie-2545676_640

Bis vor ein paar Wochen war das Thema Autokino so weit weg wie die Erfindung des Farbfernsehens. Den Begriff Autokino verbinde ich mit vergangenen Zeiten Romantik, einem ersten Date, Popcorn und überschaubarer Tonquailität aus dem Autoradio. Wie man sich täuschen kann… In der Corona Krise ist das Autokino das größte Highlight abseits von Haus und Garten. Die Sehnsucht nach ein bisschen Unterhaltung und Abwechslung treibt die Menschen in die Autokinos.

Autokinos sprießen wie Pilze aus den Boden

Ich kann mich daran erinnern, dass es im Ruhrgebiet noch ein Autokino der alten Schule gab. Dieses Autokino gilt jedoch als ein Überbleibsel aus vergangenen Zeiten und reich sind die Betreiber in den letzten Jahren bestimmt auch nicht geworden. Doch Corona sorgt für neue Geschäftsfelder und erweckt auch Autokinos zu neuem Leben. Mittlerweile hat jede etwas größere Stadt ein eigenes Autokino. Diese Kinos werden meistens sporadisch auf großen Parkplätzen errichtet und sind optimal für Mindestabstand und Begegnungsverbot.

drive-in-theater-5150064_640

Auto, Kinder, Kino!

Wir haben mittlerweile 2 Autokinos in der Stadt und sind nun auch dem Wunsch der Kinder nachgekommen und haben uns einen Parkplatz vor der Leinwand gebucht. Welcher Film? Die Auswahl ist begrenzt und spielt auch nur eine untergeordnete Rolle. Wichtiger ist eigentlich die Möglichkeit die eigenen 4 Wände zu verlassen und ein bisschen Unterhaltung in die triste „Corona Time“ zu bringen. Wir haben uns dann für den Film Paddington 2 entschieden und ich habe mich vorab bei www.loomee-tv.de zu den Kino News informiert. Hier kann man sich vorab zu diversen Themen aus TV und Kino informieren. Gerade bei einer Filmauswahl kann man sich hier immer gut informieren.

Vorbereitung für den Kinobesuch

Ich muss zugeben, wir haben nicht alle Dinge wie Chips und Cola im Kino gekauft, sondern haben uns auch kleine Snacks von zuhause eingepackt. Neben Popcorn gab es ein paar gesunde Leckereien in Form von Gurkensticks und kleinen Tomaten. Die Getränke haben wir dann im Autokino gekauft. Neben den Snacks wurden noch Decken und Kissen eingepackt. Es waren zwar tagsüber 20 Grad, doch abends kühlte es sich schon ziemlich ab.

food-686922_640

Fazit

Wenn ich den Abend zusammenfassen soll: Schön! Ohne die aktuelle Situation wären wir wahrscheinlich nicht ins Autokino gefahren, sondern wären wie immer in ein normales Kino gegangen. Gerade als Familie war das mal eine ganz neue Erfahrung und bleibt auch den Kindern in Erinnerung. Billig war der Spaß allerdings nicht und wir mussten für 2 Erwachsene + 2 Kinder rund 40€ + Getränke bezahlen. Insgesamt hat es sich jedoch gelohnt und man kann es mit einem normalen Kinobesuch nicht vergleichen. Die Kinder hatten ihren Spaß und es war eine super Abwechslung. Nicht nur für die Kinder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *